Follower

RIIIIIIIIISEN GROßES DANKE AN DIE VIELEN LESER DIE SICH HIER MITLERWEILE ANGESAMMELT HABEN !! :)

Samstag, 8. September 2012

Allein sein ist .. zu viel..

Linkin park - Roads untraveled
- ich liebe dieses Lied grade. Der Text ist irgendwie so unglaublich gut.

Allein sein ist Stille.
Allein sein ist die Wahrheit.
Allein sein ist Traurigkeit.
Allein sein ist Hilflosigkeit.
Allein sein ist Kälte.
Allein sein ist Ehrlichkeit.
Allein sein ist das, was zu lange dauert.
Allein sein ist Gedult die ich nicht habe.
Allein sein ist Leere.
Allein sein ist das Verlangen.
Allein sein ist Schmerz.
Allein sein ist Zerstörung.
Allein sein ist Ermüdung.
Allein sein ist Schlaflosigkeit.

Ich dachte ich wäre fertig mit ihm.
Immerhin ist es nun bald ein Jahr her.
K. ist ein Jahr her.
Ich hasse ihn ich verachte ihn dafür, was er getan hat, was er mir angetan hat.
Dieses beängstigende, erdrückende Gefühl, dass er immer da war, gab mir Sicherheit, die ich jetzt nicht mehr habe. Er gab mir das Gefühl, bedeutend zu sein.
Klar war ich das für ihn nicht.
Das Gefühl jedoch besteht.
seine letzten Worte, die mein Vater mir von ihm ausrichten sollte kreisen immer öfter in meinem Kopf. "sie kann sich jeder zeit bei mir melden, ich werde immernoch da sein. immer."
Damals fand ich diese Worte beängstigend. Jetzt wecken sie eine Illusion an Gefühlen in mir, die nie da war, mir aber doch so bekannt vorkommt.
Die Illusion zu lieben und geliebt zu werden.
Dafür alles in kauf zu nehmen und sich tragen zu lassen, von jemandem, der über dir steht. dich nicht fragt , Entscheidungen trifft.
Ich verachte mich für den Wunsch nach ihm für meine Dummheit, an ihn zu Gedanken zu verschwenden.
Ich wünsche mir so unendlich doll dass H. mehr als das ist. Das H. mehr als das wird, was er ist.
Mehr als eine Bekanntschaft, die zu einer guten Freundschaft wird.
Ich habe genug von diesen Freundschaften.
Sie machen mich kaputt. Ich hasse sie. Ich will sie nicht.
Ich wünsche mir, dass K. endlich verschwindet, aus meinen Gedanken,  meinen Handlungen, aus mir.

Tumblr_lrfp5566zj1qi1hx1o1_500_large
Ich wünsche mir jemanden, der mir dabei hilft und mir zeigt, dass es sich lohnt, an etwas Besseres zu glauben!




Kommentare:

  1. ach, kein Problem:)
    mich auch^^ Dankeschön;) Find ich cool. Ok, wollts nur wissen(:
    Ja, das geht mir genauso..
    ok, fidne icha ber schön, dass du trotzdem weitermachst. Ich werde auch immer mitlesen;D
    ganz liebe grüße Lukas:D

    AntwortenLöschen
  2. Sehr berührender Text! :)
    Und ich werde deinen Blog immer weiter lesen! Auch wenn ich nicht jedes Mal ein Kommentar drunter schreibe!
    Du hast wirklich einen soo schönen Blog ♥
    Lisa

    AntwortenLöschen
  3. Ich pass auf, auf alles was ich noch hab:)


    Der Text ist so wow*-*

    AntwortenLöschen
  4. Hay,
    du wurdest getaggt. (:
    Ich würde mich sehr freuen, wenn du mitmachst.

    http://nessa-like.blogspot.de/

    lg. Nessa. (:

    AntwortenLöschen